Samstag, 30. April 2011

Vom Pech verfolgt.

Was mir und einer Freundin gestern passiert ist, das ist echt Pech gewesen :D
Sie wohnt in Rhade und wir wollten dann von Rhade aus nach Dorsten ins Café Solo fahren. Gut ich hab vorher bei Google Maps geguckt und mir den kürzesten Weg ausgesucht und mir diesen gemerkt. So, wir los und mussten über eine Autobahn- brücke. Am Ende dieser Brücke war eine Schranke, die wir problemlos aufschieben konnten und fuhren dann in einem Wald rein und am Ende vom Wald war wieder eine Schranke, diese war aber abgeschlossen. Ja gut, wir wieder zurück und wollten die erste Schranke öffnen, aber die war plötzlich auch zu?! WTF? Die haben wir vor 5 min geöffnet. Ja toll. Was nun? Standen wir da mit unserem Talent. Haben also mein Navi angeschaltet, aber hatten kein Signal in diesem Wald. Scheiße. Etwas später kam ein Jogger und fragte ob er uns helfen könne und ich sagte klar ;) Gut, er kannte sich auch nicht gut aus in diesem Wald aber als wir dann links abgebogen sind sagte er, dass wir nur noch gerade aus fahren müssen und dann sind wir auf dem Weg nach Dorsten. Gesagt getan, aber halt. 500m weiter lag ein fetter Baum auf der Straße :D Was ein Pech wir hatten. Also wieder zurück und doch rechts abgebogen. Dann hatten wir endlich den richtigen Weg gefunden. Das war echt hart. Einsam in so einem großen Wald :D Naja wir leben ja noch ;)

Heute werde ich mir ein Auto angucken, in Gelsenkirchen. Ist zwar nicht das was ich im vorigem Post geschrieben habe, aber es scheint besser und günstiger zu sein. Mal sehen was daraus wird.

Ohje wie schnell die Zeit vergeht, am 2. Mai geht's schon wieder los arbeiten.
Hoffentlich hattet ihr auch schöne Ferien / einen schönen Urlaub, so wie ich :)


Geiles Lied .. ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar!